Stellenausschreibung Sachbearbeiter/in Ordnungsamt/Verkehr

Das Amt Lubmin beabsichtigt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

Sachbearbeiter/in Ordnungsamt/ Verkehr (m,w,d)

in Vollzeit (39 Std./Woche) zu besetzen.

Ihr Aufgabengebiet umfasst u.a.:
- Allgemeine ordnungsrechtliche Aufgaben,
- Verkehrsrechtliche Anordnungen nach § 45 StVO,
- Veranstaltungen nach § 29 StVO,
- Ausnahmegenehmigungen nach § 46 Abs. 1 StVO,
- Durchführung von Bußgeldverfahren (Schwerpunkt StVO),
- Unterstützung des Ordnungsaußendienstes, Kontrolle und Ahndung von Ordnungswidrigkeiten im ruhenden Verkehr
- Durchführung von Wildschadenverfahren

Wir erwarten:
- eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder vergleichbare Ausbildung
- Sozialkompetenz und Weitsichtigkeit, Belastbarkeit, Selbständigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Durchsetzungsvermögen
- gute EDV-Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen
- hohe Flexibilität bezüglich der Arbeitszeiten und Arbeitsanfall
- Führerschein der Klasse B

Das bieten wir Ihnen:
- einen sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst und eine vielseitige, verantwortungsvolle und interessante Tätigkeit
- eine unbefristete Anstellung in Vollzeit
- ein angemessenes Entgelt nach TVöD entsprechend Ihrer Qualifikation und Ausbildung, EG 8 bei entsprechender Qualifikation angestrebt.
- Jahressonderzahlung
- gute und regelmäßige Weiterbildungsmöglichkeiten

Ihre schriftliche Bewerbung mit vollständigen Unterlagen richten Sie bitte bis 30.12.2022 an das

Amt Lubmin, Der Amtsvorsteher,
Bewerbung,
Geschwister-Scholl-Weg 15,
17509 Lubmin,

bevorzugt per E-Mail an a.holzhueter@amtlubmin.de.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugt.

Hinweis zum Datenschutz: Das Amt Lubmin nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Bitte reichen Sie keine Originaldokumente ein und verzichten auf Bewerbungsmappen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Unter Beachtung des Artikel 13 der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) werden Ihre personenbezogenen Daten des Bewerbungsverfahrens verarbeitet, d.h. dass Ihre Bewerbungsunterlagen den am Auswahlverfahren beteiligten Mitarbeiter/innen der jeweiligen Fachabteilung- auf dessen zu besetzende Stelle Sie sich beworben haben- und den Mitarbeiter/innen der Personalabteilung mitgeteilt werden. Sechs Monate nach Beendigung des Verfahrens werden die Unterlagen unter Berücksichtigung des Datenschutzes vernichtet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • XING